Startseite
(Foto: imago/Andre Porta)
Freitag, 24. Mai 2019

Aktienanleihe mit 10% Schutz : Wirecard mit 10,5% Zinsen

Mit einer neuen Aktienanleihe auf die Wirecard-Aktie können Anleger in einem Jahr bei einem bis zu 10-prozentigen Kursrückgang der Aktie eine Bruttorendite von 10,50 Prozent erwirtschaften.

In den vergangenen Monaten war ein Investment in die Wirecard-Aktie mit erheblichen Chancen und Risiken verbunden. Zwischen Februar und September 2018 konnte die Aktie ihren Wert mehr als verdoppeln und kratzte mit einem Hoch bei 199 Euro bereits an der Marke von 200 Euro. Nach der Aufnahme in den DAX-Index gab der Aktienkurs auf 126 Euro nach, um sich danach wieder auf 170 Euro zu erholen. Die von der Financial Times vorgebrachten Manipulationsvorwürfe ließen den Aktienkurs zeitweise auf bis zu 86 Euro abstürzen.

Mittlerweile hat sich die negative Stimmung für die Wirecard-Aktie allerdings wieder eindeutig zum Positiven gedreht. Wegen der starken Wachstumsaussichten wird die Aktie des Zahlungsabwicklers mit Kurszielen von bis zu 240 Euro zum Kauf empfohlen. Mit einer neuen Aktienanleihe der Commerzbank auf die Wirecard-Aktie können Anleger auch bei einem moderaten Kursrückgang der Aktie innerhalb des nächsten Jahres eine Bruttorendite von beachtlichen 10,50 Prozent erwirtschaften.

10,50% Zinsen, 10% Sicherheit

Der Basispreis der Aktienanleihe wird bei 85 bis 95 Prozent (wahrscheinlich bei 90 Prozent) des am 27.5.19 festgestellten Schlusskurses der Wirecard-Aktie liegen. Schließt die Aktie an diesem Tag beispielsweise bei 140 Euro, dann wird sich der Basispreis – sofern er bei 90 Prozent des Schlusskurses festgesetzt wird – bei 126 Euro befinden.

Chart

Unabhängig vom Kursverlauf der Wirecard-Aktie erhalten Anleger am 22.5.19 einen Zinsbetrag in Höhe von 10,50 Prozent pro Jahr gutgeschrieben. Notiert die Aktie am Bewertungstag (15.5.20) auf oder oberhalb des Basispreises, dann wird die Anleihe mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt.

Wird der Schlusskurs der Aktie an diesem Tag hingegen unterhalb des Basispreises gebildet, so wird die Anleihe mittels der Lieferung von (1.000:126)=7,93651 Wirecard-Aktien getilgt, wobei der Gegenwert des Bruchstückanteiles Anlegern gutgeschrieben wird.

Die Commerzbank-Aktienanleihe auf die Wirecard, ISIN: DE000CU2KNX1, fällig am 22.5.20, kann noch bis 27.5.19 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die Aktienanleihe auf die Wirecard-Aktie ermöglicht im nächsten Jahr bei einem bis zu 10-prozentigen Kursrückgang der Aktie positive Rendite. Im Falle der Aktienlieferung wird der Zinskupon von 10,50 Prozent als verlustmindernder Sicherheitspuffer fungieren und somit für ein besseres Veranlagungsergebnis, als es mit der direkten Aktienveranlagung möglich wäre, sorgen.

Quelle: n-tv.de