Zertifikate
Freitag, 09. September 2016

3% Zinsen und 30% Schutz: Continental Duo Rendite-Anleihe

Mit einer neuen Duo Rendite Aktienanleihe Protect können auch weniger optimistische Aktienanleger von einer positiven, neutralen oder sogar leicht negativen Wertentwicklung der Conti-Aktie durch einen attraktiven Zinskupon profitieren.

(Foto: dpa)

Wer Continental liest, denkt zunächst an Reifen. Mittlerweile macht das Geschäft mit PKW- und LKW-Reifen sowie Spezialgummi allerdings nur noch 40 Prozent der Umsätze aus – 60 Prozent bringt der Automotive-Bereich (Sicherheit, Instrumente und Antriebsmanagement). Der Hannoveraner Konzern gilt als einer der größten und erfolgreichsten Automobilzulieferer der Welt: Mit einem Plus von 160 Prozent über die letzten drei Jahre hat das Papier den DAX (+128 Prozent) deutlich abgehängt. Die Analysten der Société Générale stufen die Aktie mit "Halten" ein und geben ein 12-Monats-Kursziel von 208 Euro aus – bei einem aktuellen Aktienkurs von 192 Euro ergibt sich also ein Kurspotenzial von knapp 10 Prozent. Wer nicht nur bei steigenden Conti-Kursen, sondern bereits mit einer Seitwärtsbewegung oder sogar leicht sinkenden Notierungen verdienen möchte, könnte zu einer Aktienanleihe greifen.

Hälftige Tilgung nach einen Laufzeitjahr – 30prozentiger Sicherheitspuffer zum Ende

Der Basispreis der Duo Rendite Aktienanleihe Protect (Emittentin: Bayerische Landesbank, ISIN: DE000BLB36M7 wird am 30.9. auf Höhe des Schlusskurses der Continental-Aktie festgelegt und hier mit 192 Euro angenommen. Die Barriere wird auf 70 Prozent des Basispreises festgelegt – auf diesem Kursniveau (hier 134,40 Euro) notierte die Aktie zuletzt Ende 2013.

Chart

Am Zinstermin nach dem ersten Laufzeitjahr (6.10.2017) erhalten Anleger eine Zinszahlung von 3 Prozent oder 30 Euro bezogen den Nominalwert von 1.000 Euro. Außerdem wird jetzt die Hälfte des Nominalwerts (500 Euro) zurückgezahlt. Damit steht einerseits nur noch die Hälfte des ursprünglichen Kapitals im Risiko; andererseits fallen in den beiden Folgejahren auch nur noch die Hälfte der Zinszahlungen an.

Liegt der Conti-Schlusskurs am Bewertungstag (11.10.2019) oberhalb der Barriere, erfolgt die Rückzahlung des restlichen Nominalwerts (500 Euro) zuzüglich des letzten Zinskupons von 15,49 Euro. Bei Kursen unterhalb der Barriere erhalten Anleger ebenfalls die Zinszahlung; allerdings werden nun 2 Conti-Aktien gemäß Bezugsverhältnis (= 500 Euro / 192 Euro; Bruchteile in bar) geliefert. Werden diese zu Kursen unter 192 Euro verkauft, entstehen Verluste, welche die realisierten Zinserträge übersteigen können. Die Aktienanleihe kann bis zum 30.9. ohne Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Mit der Duo Rendite Aktienanleihe Protect können auch weniger optimistische Aktienanleger von einer positiven, neutralen oder sogar leicht negativen Wertentwicklung der Conti-Aktie durch einen attraktiven Zinskupon profitieren. Über die hälftige Tilgung nach dem ersten Laufzeitjahr freuen sich besonders risiko-averse Anleger, die bereits nach kurzer Anlagedauer neu disponieren können.

Quelle: n-tv.de