Dieselkrise, Kartellverdacht, E-Offensive: Neue VW-Führung erwartet viel Arbeit

10.04.18 19:21 Uhr – 01:19 min

Beim Volkswagenkonzern steht ein Umbruch an der Spitze ins Haus. Matthias Müller, der einst kam, um VW aus der Dieselkrise zu führen, steht vor dem Aus. Auf die neue Führung des Unternehmens wartet trotz steigender Absätze viel Arbeit.