Startseite
Video
Mittwoch, 06. Juni 2018

Model-3-Produktionsziel: Tesla-Chef Musk ist zuversichtlich

Die nach wie vor nicht rund laufende Produktion des für den Massenmarkt konzipierten Model 3 beschert Tesla seit Monaten Negativschlagzeilen. Ende Juni könnte damit Schluss sein.

Tesla-Chef Elon Musk hält es für "ziemlich wahrscheinlich", dass der Elektroautobauer bis Ende Juni sein Produktionsziel von wöchentlich 5000 Autos vom neuen "Model 3" erreicht. Musk sagte auf der Hauptversammlung, im Moment liege die Kapazität bei 3500 Autos pro Woche.

"Das waren die schrecklichsten paar Monate, die ich je erlebt habe, aber ich glaube, wir kommen hin", sagte Musk den Aktionären. Zuvor hatte die Versammlung drei hochrangige Manager im Amt bestätigt und einen Antrag abgeschmettert, dem Vorstandschef Musk sein zweites Amt als Vorsitzender des obersten Tesla-Führungsgremiums zu nehmen.

Tesla hatte in der Vergangenheit mit Schwierigkeiten beim Fertigungsanlauf des "Model 3" zu kämpfen, von dessen Erfolg die langfristigen Gewinnaussichten des Unternehmens abhängen. Der Konzern könnte nach Ansicht von Analysten Kapitalbedarf haben. Musk selbst hat eine Kapitalerhöhung für dieses Jahr ausgeschlossen. Mit den Analysten hat es sich der Firmenchef gründlich verscherzt, als er sich vor einigen Wochen in einer Telefonkonferenz über "langweilige Deppenfragen" beklagte.

Quelle: n-tv.de