Startseite
Das Nutzerwachstum stimmt bei Paypal.
Das Nutzerwachstum stimmt bei Paypal.(Foto: dpa)
Donnerstag, 27. Juli 2017

Gewinnplus geringer als erwartet: Paypal punktet mit Kunden und Umsatz

Auf mehr als 200 Millionen aktive Nutzerkonten kann Paypal mittlerweile bauen. Der Umsatz des Bezahldienstes wächst auch unerwartet deutlich im abgelaufenen Quartal. Etwas anders sieht das beim Gewinn aus.

Der US-Bezahldienst Paypal hat seine Geschäftsaussichten für das Gesamtjahr 2017 angehoben. Im zweiten Quartal seien 6,5 Millionen aktive Kundenkonten auf insgesamt 210 Millionen hinzugekommen, teilte das Unternehmen mit. Netto sei die Zahl der Kundenkonten damit um 80 Prozent in dem Vierteljahr gestiegen.

Der Umsatz im Berichtszeitraum habe 3,136 Milliarden Dollar betragen und damit ein Plus von 18 Prozent erreicht. Die Analystenschätzungen lagen bei 3,09 Milliarden Dollar. Geringer als erwartet fiel hingegen der Gewinn je Aktie aus: Er betrug dem Bericht zufolge nach GAAP-Bilanzierung 0,34 Dollar je Anteilsschein. Dies entspricht einem Zuwachs von 27 Prozent. Analysten hatten allerdings 0,43 Dollar erwartet.

Für das Gesamtjahr prognostiziert Paypal ein Umsatzwachstum von 18 bis 19 Prozent auf 12,775 bis 12,875 Milliarden Dollar. Die Markterwartungen liegen etwas niedriger bei 12,72 Milliarden Dollar.

Quelle: n-tv.de