Startseite
Freitag, 12. April 2019

Der Börsen-Tag: Wall Street legt im Zeichen der Banken zu

Zum Wochenausklang geht es mit den Kursen an der Wall Street nach oben. Kurz nach Handelsbeginn steigt der Dow-Jones-Index um rund 1 Prozent auf 26.394 Punkte. Der S&P-500 gewinnt 0,6 Prozent und der Nasdaq-Composite 0,5 Prozent.

Neben neuer Hoffnung für die Konjunktur vor allem in China steht daneben die allmählich anlaufende US-Bilanzsaison im Blick. Mit JP Morgan und Wells Fargo berichteten zwei Großbanken vor der Startglocke über den Verlauf des ersten Quartals.

Die Zahlen von JP Morgan kommen gut an, die Aktie legt um 3,3 Prozent zu. Auch Wells Fargo hat im ersten Quartal gut abgeschnitten, was die Aktie um 0,5 Prozent steigen lässt.

Quelle: n-tv.de