Startseite
Montag, 18. September 2017

2,75% Zinsen und 45% Schutz: EuroStoxx50 mit Fixkupon

Das neue Fixkupon Express-Zertifikat ermöglicht in maximal vier Jahren auch dann einen Jahresbruttoertrag von 2,75 Prozent, wenn der EuroStoxx50-Index die langjährigen Tiefstkurse vom März 2009 ansteuert.

(Foto: picture alliance / dpa)

Seitdem der EuroStoxx50-Index (ISIN: EU0009658145) am Höhepunkt der Finanz- und Börsenkrise im März 2009 knapp oberhalb von 1.800 Punkten seinen langjährigen Tiefststand verzeichnete, konnte der Index seinen Wert, wie zuletzt im Mai 2017, zeitweise wieder verdoppeln. Im Gegensatz zum Performance-Index DAX, der seinen Wert im gleichen Zeitraum um mehr als 230 Prozent steigerte, befindet sich der als Kursindex konzipierten EuroStoxx50 allerdings in weiter Entfernung seiner oberhalb von 5.000 Punkten erreichten historischen Höchststände.

Für Anleger, die sich eine halbwegs stabile Kursentwicklung des EuroStoxx50-Index zunutze machen wollen, um mit einem hohen Sicherheitspuffer weit über den Kapitalmarktzinsen liegende Renditen zu erzielen, könnte die Investition in das aktuell zur Zeichnung angebotene BNP-Fixkupon Express-Zertifikat auf den Index interessant sein.

2,75% Zinsen und 45% Sicherheitspuffer

Der am 28.9.17 ermittelte Schlusskurs des EuroStoxx50-Index wird als Startkurs für das Zertifikat fixiert. Bei 55 Prozent des Startkurses wird sich die Barriere befinden. So lange das Zertifikat läuft, wird am Ende der einjährigen Beobachtungsperioden, erstmals am 5.10.18, ein Fixkupon in Höhe von 2,75 Prozent ausgeschüttet. Wenn der Index am ersten Bewertungstag nach dem ersten Laufzeitjahr (28.9.18) auf oder oberhalb des Startkurses notiert, dann wird das Zertifikat mit 1.000 Euro plus einem Fixkupon von 27,50 Euro zurückbezahlt. Notiert der Index an diesem Tag unterhalb des Startkurses, so wird nur der Fixkupon in Höhe von 2,75 Prozent ausgeschüttet und die Laufzeit des Zertifikates verlängert sich zumindest bis zum nächsten Bewertungstag (30.9.19), an dem die gleiche Vorgangsweise wie am ersten Stichtag angewendet wird.

Chart

Läuft das Zertifikat mangels vorzeitiger Tilgung bis zum finalen Bewertungstag (28.9.21), wird es bereits dann mit 100 Prozent des Ausgabepreises und der ausstehenden Zinszahlung von 2,75 Prozent zurückbezahlt, wenn der Index während des gesamten Beobachtungszeitraumes (28.9.17 bis 28.9.21) niemals die Barriere berührt. Unterschreitet der Index innerhalb des Beobachtungszeitraumes die Barriere, dann wird das Zertifikat am 5.10.21 mit der prozentuellen Indexentwicklung im Verhältnis zum Startkurs (maximal mit dem Nennwert) zurückbezahlt.

Das BNP-Fixkupon Express-Zertifikat auf den EuroStoxx50-Index, ISIN: DE000PR8EUL1, maximale Laufzeit bis 5.10.21, kann bis 28.9.17 in einer Stücklung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses Zertifikat ermöglicht in maximal vier Jahren sogar dann einen Jahresbruttoertrag von 2,75 Prozent, wenn der unerwünschte Fall eintritt, dass der EuroStoxx50-Index in den nächsten vier Jahren die langjährigen Tiefstkurse vom März 2009 ansteuert.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen