Zertifikate

6,2% Zinsen und 25% Sicherheit : Bilfinger-Aktienanleihe Protect Plus

Wer davon ausgeht, dass die Bodenbildung bei der Bilfinger-Aktie nun abgeschlossen ist und die Aktie in eine Seitwärtsbewegung übergeht, könnte mit einer Aktienanleihe von diesem Szenario profitieren.

(Foto: dpa)

Der zuletzt krisengeschüttelte Mannheimer Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger bekommt seine Probleme in den Griff – so sieht es zumindest der Kapitalmarkt: Seit die Aktie im Juli bei 25 Euro ein 5-Jahres-Tief markierte, konnte sie sich kontinuierlich erholen und handelt derzeit bei 32 Euro. Die Prognosen für das Geschäftsjahr 2016 sind bislang mehrfach bestätigt worden. Wer davon ausgeht, dass die Bodenbildung nun abgeschlossen ist und die Aktie in eine Seitwärtsbewegung übergeht, könnte mit einer Aktienanleihe von diesem Szenario profitieren: Aus der noch immer recht hohen impliziten Volatilität der Aktie wird in der Struktur der Aktienanleihe ein attraktiver Zinskupon mit komfortablem Sicherheitspuffer.

Ein Jahr Laufzeit – 75prozentige Barriere nur am Bewertungstag aktiv

Der Schlusskurs der Bilfinger-Aktie vom 26.10.2016 legt den Basispreis der Aktienanleihe Protect mit der ISIN DE000HU6M034 fest. Er kann auf Basis der aktuellen Notierungen mit 32 Euro angenommen werden. Bei 75 Prozent des Basispreises wird eine endfällige Barriere definiert, die mit 24 Euro noch unterhalb des 5-Jahres-Tiefs liegt. Die Aktienanleihe zahlt unabhängig von der tatsächlichen Marktentwicklung am Laufzeitende (27.10.2017) einen Zinskupon von 6,2 Prozent p.a. (61,80 Euro) aus.

Chart

Sofern die Barriere am Bewertungstag (20.10.2017) nicht berührt oder unterschritten wird, erhalten Anleger zuzüglich zum Zinskupon von 61,80 Euro den vollständigen Nominalwert von 1.000 Euro zurückgezahlt und realisieren so die maximale Rendite. Sollte der Aktienkurs am Bewertungstag dagegen auf oder unterhalb der Barriere schließen, dann erfolgt zwar die Zinszahlung; anstelle der Rückzahlung des Nominalwerts steht jedoch die Lieferung von 31 Aktien gemäß Bezugsverhältnis (= 1.000 Euro / 32 Euro; Bruchteile im Barausgleich). Werden die gelieferten Bilfinger-Aktien unterhalb des Break-Even-Kurses von 30,18 Euro verkauft, übersteigen die Kapitalverluste die Zinseinnahmen.

Die Aktienanleihe Protect aus dem Hause HypoVereinsbank kann noch bis zum 26.10.2016 zum Ausgabekurs von 100,50 Prozent gezeichnet werden; die Aufnahme der Börsennotiz ist für den 11.11.2016 vorgesehen.

ZertifikateReport-Fazit: Mit der Barriere unter dem 5-Jahres-Tief, die nur am Bewertungstag verletzt werden kann, einem interessanten Zinskupon und der Aussicht auf zwischenzeitliche Kursgewinne bei weiter fallenden Volatilitäten eignet sich die Aktienanleihe für eher konservative Anleger, die bereits bei einer Seitwärtsbewegung eine Rendite erzielen und nicht unbedingt auf steigende Kurse warten wollen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen