2,25% Mindestkupon: Best Express-IBEX35-Zertifikat

Mit dem Best Express auf IBEX35-Zertifikat erwerben sicherheitsorientierte Anleger nicht nur eine diversifizierte Spanien-Position mit vollem Aufwärtspotenzial, sondern vor allem die Chance auf eine starke Outperformance des Index im Fall einer Seitwärtsbewegung.

(Foto: dpa)

Der spanische Leitindex IBEX 35 vereint die 35 größten und liquidesten Aktiengesellschaften, die an der Börse Madrid gelistet sind. Der marktkapitalisierungsgewichtete Aktienindex ist als Preisindex konzipiert; Dividenden kommen also nicht zur Anrechnung auf die Wertentwicklung, wie dies bei Performance-Indizes (z.B. DAX) der Fall ist. Der Index ist relativ bankenlastig: Banco Santander ist mit 15 Prozent das Schwergewicht im Index, nach Inditex (zyklischer Konsum, 12 Prozent) und Telefonica (10 Prozent) folgt mit Banco Bilbao Vizcaya mit 9 Prozent gleich das nächste Kreditinstitut. Zusammen mit dem Versorger Iberdrola (8 Prozent) entfällt damit die Hälfte des Indexgewichts auf die Top 5-Werte. Auf Sicht der letzten 12 Monate liegen IBEX und DAX mit einem Plus von etwa 15 Prozent fast gleichauf; blickt man drei Jahre zurück, hinken die Spanier mit einem Minus von 2 Prozent allerdings deutlich hinter dem deutschen (+25 Prozent) und dem europäischen Barometer EuroStoxx50 (+6 Prozent) her. Anleger, die ein relatives Aufholpotenzial erkennen, sich nicht an ein ungesichertes Direktinvestment via Indexzertifikat oder ETF wagen, könnten auf ein Best Express der HVB setzen.

Volle Teilhabe an positiver Wertentwicklung, mindestens aber 2,25 Prozent Kupon

Chart

Am anfänglichen Bewertungstag wird der Indexschlussstand zur Definition des Rückzahlungslevels herangezogen. Auf Basis aktueller Notierungen kann er mit 10.350 Punkten angenommen werden. Die Barriere, die ausschließlich am finalen Bewertungstag aktiv ist, wird bei 65 Prozent des Rückzahlungslevels, hier also bei 6.727,50 Punkten festgelegt.

Schließt der Index am ersten der jährlichen Bewertungstage (25.4.2018) auf oder über dem Rückzahlungslevel, dann erfolgt die Tilgung des Zertifikats, ISIN: DE000HVB2CY5, zum Nominalwert zuzüglich der tatsächlichen Wertentwicklung, mindestens jedoch zu 1.022,50 Euro. Wird das Zertifikat nicht vorzeitig fällig, dann steigen die Rückzahlungsbeträge mit jedem Bewertungstag proportional an. Liegt am letzten Bewertungstag (27.4.2022) eine neutrale oder positive Performance vor, dann erhalten Anleger mindestens 1.112,50 Euro oder eine höhere tatsächliche Wertentwicklung. Kurse unter der Rückzahlungsschwelle, aber oberhalb der Barriere resultieren in der Rückzahlung des Nominalwerts (1.000 Euro). Auf oder unterhalb der Barriere spiegelt der Rückzahlungsbetrag die tatsächliche negative Performance des Index wider und Anleger realisieren Kapitalverluste.

ZertifikateReport-Fazit: Mit dem Zertifikat erwerben sicherheitsorientierte Anleger nicht nur eine diversifizierte Spanien-Position mit vollem Aufwärtspotenzial, sondern vor allem die Chance auf eine starke Outperformance des Index im Fall einer Seitwärtsbewegung. Da bei Express-Strukturen eine lange Laufzeit grundsätzlich von Vorteil ist, ist das Produkt mit der Endfälligkeit 2022 eine attraktive Beimischung.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen