EZB bleibt im Krisenmodus: Draghi verspricht dauerhaft niedrige Zinsen

05.07.13 – 01:25 min

Die Sorge, dass es mit dem billigen Geld bald vorbei sein könnte, ist groß an den Märkten. Doch das Ende der Niedrigzins-Politik liegt nach den Plänen der Europäischen Zentralbank in weiter Ferne. Notenbankchef Draghi versucht weiter, die Märkte zu beruhigen. Vor allem die Banken profitieren vom Aufkaufprogramm der EZB, das nicht nur Staatsanleihen, sondern auch Bankkredite umfasst.