Import
Donnerstag, 17. August 2017

Der Börsen-Tag: Dollarschwäche und Zinsspekulationen: Rohstoffe teurer

Während der nachgebende Dollar bei manchen für Sorgenfalten auf der Stirn sorgen, freuen sich andere über den dadurch ausgelösten Auftrieb bei Rohstoffpreisen.

Chart

Bei Gold kommt noch die Aussicht auf eine mögliche Pause bei den Leitzinsanhebungen in den USA als Kurstreiber hinzu. Gold startet vor diesem Hintergrund einen vielversprechenden Versuch, sich nun endgültig der massiven Widerstandszone 1290 bis 1300 US-Dollar zu entledigen.

In Sydney gewinnen die Aktien des Minenkonzerns Rio Tinto 1,4 Prozent, in Tokio legen die Papiere des Stahlkochers Nippon Steel um 1,0 Prozent zu. Auch die japanische Sumitomo-Metal-Aktie verteuert sich um 2,0 Prozent. An der Börse in Seoul hebt das Papier des Stahlriesen Posco mit einem Plus von 4,7 Prozent zum Höhenflug ab.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen