Startseite

90%-Chance für Trader: Commerzbank nach den Zahlen

Wenn sich der Kurs der Commerzbank-Aktie von den Verlusten der ersten Handelsstunde erholen kann, dann werden Long-Hebelprodukte hohe Erträge abwerfen.

(Foto: imago/STPP)

Obwohl der Gewinn der Commerzbank im Jahr 2016 von 1.084 Millionen auf 279 Millionen um mehr als 74 Prozent eingebrochen war, legte der Kurs der Commerzbank-Aktie zum Handelsbeginn des 09.02.17 kurzfristig zu, da Analysten ein noch schlechteres Ergebnis erwartet hatten. Laut Management wurde der Rückgang des operativen Ergebnisses vor allem vom Niedrigzinsumfeld und durch die hohe Risikovorsorge für Schiffsfinanzierungen verursacht. Im laufenden Jahr will die Bank ihre Marktposition weiter stärken und die im Herbst 2016 gestartete Strategie "Commerzbank 4.0" mit den Stoßrichtungen fokussiertes Wachstum, digitale Transformation und Effizienzsteigerung konsequent fortführen.

Chart

Nach dem positiven Handelsbeginn brach der Commerzbank-Aktienkurs in der ersten Handelsstunde zeitweise um mehr als 3 Prozent ein. Risikofreudige Anleger, die beim aktuellen Aktienkurs von 7,47 Euro von einer baldigen Kurserholung auf das Niveau 7,80 Euro ausgehen, auf dem die Aktie heute zum Handelsstart gehandelt wurde, könnten einen kleinen Einsatz in Long-Hebelprodukte in Erwägung ziehen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 7,60 Euro

Der DZ Bank-Call-Optionsschein auf die Commerzbank-Aktie mit Basispreis bei 7,60 Euro, Bewertungstag 17.03.17, BV 1, ISIN: DE000DG0W145, wurde beim Aktienkurs von 7,47 Euro mit 0,28 – 0,29 Euro gehandelt. Gelingt der Commerzbank-Aktie in der nächsten Woche die Korrektur auf 7,80 Euro, dann wird sich der handelbare Preis des Kaufoptionsscheines auf 0,44 Euro (+52 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 7,25 Euro

Der Commerzbank-Open End Turbo-Call auf die Commerzbank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 7,25 Euro, BV 1, ISIN: DE000CE6SYC6, wurde beim Aktienkurs von 7,47 Euro mit 0,28 – 0,29 Euro taxiert. Wenn der Kurs der Commerzbank-Aktie in den nächsten Tagen auf 7,80 Euro ansteigt, dann wird der sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 0,55 Euro (+90 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 7,03 Euro

Der höher gepufferte HVB-Open End Turbo-Call auf die Commerzbank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 7,029808 Euro, BV 1, ISIN: DE000HU730C6, wurde beim Aktienkurs von 7,47 Euro mit 0,48 – 0,49 Euro taxiert.

Bei einem Commerzbank-Kursanstieg auf 7,80 Euro wird der Turbo-Call einen inneren Wert in Höhe von 0,77 Euro (+57 Prozent) erreichen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Commerzbank-Aktien oder von Hebelprodukten auf Commerzbank-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen