Hebelprodukte

BASF-(Turbo)-Puts: 45% Chance bei Korrektur auf 70€

Wenn der Kurs der BASF-Aktie nach dem massiven Anstieg der vergangenen Wochen korrigiert, dann wird sich der kurzfristige Einsatz von Short-Hebelprodukten bezahlt machen.

(Foto: dpa)

Laut dem täglich erscheinenden pdf-Newsletter UBS KeyInvest DailyTrader eilt die BASF-Aktie von einem Jahreshöchststand zum nächsten. Hier ein kurzer Auszug aus der Analyse:

„Obwohl die derzeitigen Wachstumsaussichten in der Chemie eher pessimistisch beurteilt werden, bildet BASF nach dem Bruch des alten Allzeithochs bei 70,22 Euro aus dem Mai vergangenen Jahres nahezu täglich ein neues Allzeithoch. Das gestrige liegt  bei 73,41 Euro. Von Ende Juni bis Mitte September befand sich die Aktie in einer Aufwärtsbewegung. In der dann einsetzenden Korrektur ging es zurück bis auf das 38,2-Prozent-Retracement bei 61,71 Euro. An diesem Niveau wurde ein Umkehrsignal in Form eines doppelten Bodens gebildet, und seither geht es wieder steil aufwärts mit dem Wert.“

Innerhalb des vergangenen Monats legte der Kurs der BASF-Aktie um knappe 17 Prozent zu. Wer den Kursgewinn nach dem starken Kursanstieg der vergangenen Wochen absichern möchte oder ganz einfach nur auf eine kurzfristige Korrektur des BASF-Aktienkurses setzen möchte, könnte zur Umsetzung dieser Markterwartung folgende Short-Hebelprodukte einsetzen:

Beispiel Put-Optionsschein:
Chart

Der UBS-Put-Optionsschein mit Basispreis bei 75 Euro, fällig am 11.3.13, BV 0,1, ISIN: CH0193700686, wurde beim Aktienkurs von 72,84 Euro mit 0,41 – 0,42 Euro gehandelt. Korrigiert der BASF-Kurs innerhalb des nächsten Monats auf 70 Euro, so wird sich der handelbare Preis des Verkaufsoptionsscheines auf etwa 0,57 Euro (+36 Prozent) steigern.

Beispiel Turbo-Put:

Der HVB-Open End Turbo-Put auf die BASF-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 77,43402 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000HV7T556, wurde beim Aktienkurs von 72,84 Euro mit 0,50 – 0,51 Euro zum Handel angeboten

Ein Kursrückgang der BASF-Aktie auf 70 Euro wird den inneren Wert des Short-Hebelproduktes auf 0,74 Euro (+45 Prozent) befördern.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der BASF-Aktie oder von Hebelprodukten auf die BASF-Aktie dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen