Startseite
(Foto: imago/MiS)

Süss Microtec und Comdirect gehen: S&T und Leifheit steigen in Dax-Familie auf

Wechsel in den deutschen Indizes: Chipindustrie-Ausrüster Süss Microtec muss im TecDax seinen Platz für die österreichische IT-Firma S&T räumen. Im SDax packt die Comdirect Bank ihre Koffer - für sie rückt Leifheit nach.

Der Kursverfall der vergangenen Monate kostet Süss Microtec den Platz im TecDax. Der Chipindustrie-Ausrüster müsse seinen Platz für S&T räumen, teilte die Deutsche Börse mit. Die im österreichischen Linz beheimatete IT-Firma verkauft unter anderem Laptops der Marke "Maxdata". Die im Juli angekündigte rückläufige Auftragslage von Süss Microtec hatte dem Aktienkurs schwer zugesetzt, so dass der Börsenwert deutlich gesunken war. Experten hatten daher mit dieser Entwicklung gerechnet.

Im SDax müsse die Comdirect Bank ihren Hut nehmen, fügte der Börsenbetreiber hinzu. Bei der Commerzbank-Tochter hapert es vor allem an der Liquidität an der Börse. Für sie rückt die Leifheit AG in den Kleinwerte-Index. Die Änderungen werden zum 19. September wirksam.

Die Börsenkurse der beiden Aufsteiger reagierten positiv: Leifheit gewannen 2,5 Prozent, S&T legten um 0,8 Prozent zu. Aber auch die Aktie von Absteiger Süss Microtec konnte sich um 0,8 Prozent verbessern, Comdirect Bank fielen hingegen um 0,2 Prozent.

An der Zusammensetzung von Dax und MDax ändert sich den Angaben zufolge nichts. Einige Börsianer hatten erwartet, dass die Wackelkandidaten Rational und DMG Mori aus Letzterem absteigen müssen. Die nächste planmäßige Überprüfung der Zusammensetzung findet am 5. Dezember statt.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen