Startseite
Donnerstag, 10. August 2017

Der Börsen-Tag: Sorgen wegen Nordkorea belasten Wall Street

Chart

Die Furcht vor einer Eskalation des Nordkorea-Konflikts belastet weiterhin die Wall Street. Der Dow-Jones-Index mit den Standardwerten gibt in den ersten Handelsminuten um 0,3 Prozent auf 21.976 Punkte nach, während das Minus beim breiter aufgestellten S&P 500 0,4 Prozent beträgt. Er steht bei 2464 Zählern. Der Nasdaq-Index mit den Technologiewerten sinkt um 0,6 Prozent auf 6313 Stellen.

Die Zeit der Quartalsberichte neigt sich unterdessen langsam dem Ende entgegen: Die Kaufhauskette Macy's überrascht mit der Höhe des Gewinns. Beim Konkurrenten Kohl's verdoppelt sich der Überschuss beinahe. Allerdings sind beide Konzerne weniger profitabel, weil sie Kunden mit Rabatten und anderen Aktionen in ihre Filialen locken müssen. Macy's-Papiere gehen um 1,5 Prozent nach unten, während Kohl's-Aktien um mehr als sieben Prozent nachgeben.

Quelle: n-tv.de