Startseite
Mittwoch, 13. September 2017

Der Börsen-Tag: Dax wartet auf Impulse

Zur Wochenmitte dürfte es am deutschen Aktienmarkt nur wenig Bewegung geben. Banken und Brokerhäusern erwarten, dass der Dax heute etwas tiefer startet. Für weitere Kursgewinne mangele es trotz positiver US-Vorgaben momentan an Impulsen, meinen Börsianer. Gestern hatte der Leitindex 0,4 Prozent im Plus bei 12.524,77 Punkten geschlossen.

Ihre Aufmerksamkeit richten Anleger heute auf die deutschen Inflationszahlen. Von diesen und den Daten zur europäischen Industrieproduktion erhoffen sie sich Hinweise darauf, wann die Europäische Zentralbank ihre Anleihekäufe einschränken wird.

An der Wall Street hatten Kursgewinne von Finanz- und Industrieaktien die Indizes gestern auf ein Rekordhoch getrieben - die drei großen Namen legten um jeweils rund 0,3 Prozent zu. Der S&P 500 ging bei 2496 Punkten aus dem Handel. Der Dow Jones kletterte auf 22.118 Zähler, der Nasdaq auf 6454.

Quelle: n-tv.de