Startseite
Dienstag, 12. September 2017

Der Börsen-Tag: Dax springt über 12.500-Punkte-Marke

Die Zeichen am deutschen Aktienmarkt stehen weiter auf Erholung. Der Dax kann den sechsten Handelstag in Folge zulegen und knackt im Vorbeigehen auch die Marke von 12.500 Punkten. Am Ende steht ein Plus von 0,4 Prozent auf 12.525 Zähler.

Chart

"Die Erleichterungsrally geht weiter", sagt ein Händler. Die relativ geringen "Irma"-Schäden in Florida hätten den Weg nach oben erneut frei gemacht. Angetrieben würden die Kurse von den Rekordvorlagen der Wall Street, der S&P-500 hatte am Montag den höchsten Schlussstand aller Zeiten markiert.

Die größten Gewinner im Dax sind die Bankentitel, die von einer steileren Zinskurve profitieren. Sichtbar wird diese am Anleihemarkt, wo die Kurse fallen und damit die Renditen steigen. Im Dax stehen Deutsche Bank an der Spitze mit einem Plus von 3,6 Prozent, dahinter folgen Commerzbank mit 2,9 Prozent Aufschlag.

Im Umfeld des IAA-Auftakts ziehen zudem VW um 2,0 Prozent an. Der Konzern will nun ebenfalls stark in die E-Mobilität investieren. Daimler und BMW steigen um jeweils 0,9 Prozent.

Ein weiterer Börsen-Tag geht zu Ende und ich verabschiede mich von Ihnen. Bleiben Sie uns gewogen und klicken Sie doch morgen wieder rein.

Quelle: n-tv.de