Startseite
Donnerstag, 10. August 2017

Der Börsen-Tag: Dax rutscht unter 12.100-Punkte-Marke

Chart

Der weiter belastende Nordkorea-Konflikt und negativ aufgenommene Geschäftszahlen von Henkel drücken den Dax unter 12.100 Punkte. Diese Marke diente dem Leitindex bisher als Unterstützung. Die Unsicherheit angesichts der politischen Spannungen zwischen Nordkorea und den USA zerstöre gerade jegliche Risikolust der Anleger, kommentiert Marktanalyst Jochen Stanzl von CMC Markets.

Gegen Mittag verliert der Dax 0,7 Prozent auf 12 068 Punkte. Der MDax der mittelgroßen Werte sinkt um 0,9 Prozent auf 24.670 Punkte. Im Minus steht auch der TecDax, und zwar mit 0,4 Prozent bei 2249 Zählern. Für den Eurozonen-Leitindex Euro-Stoxx-50 geht es um 0,6 Prozent runter.

Quelle: n-tv.de