Startseite
Mittwoch, 20. September 2017

Der Börsen-Tag: Dax rettet Mini-Plus in den Feierabend

Chart

Nachdem er sich den ganzen Handelstag meist eng am gestrigen Schlusskurs entlanghangelte, rettet sich der Dax mit einem Plus von 0,1 Prozent über die Ziellinie und schließt bei 12.569 Punkten.

Der MDax klettert 0,2 Prozent auf 25.461 Punkte. Der TecDax verliert dagegen 0,3 Prozent auf 2.391 Zähler.

Die größten Gewinne gab es bei den Versorgern: Die finnische Fortum will die Eon-Tochter Uniper übernehmen und dafür 22 Euro je Aktie auf den Tisch legen. Eon gewannen 2,8 Prozent an, für das Uniper-Papier ging es um 5,9 Prozent auf 22,30 Euro nach oben. Auch die beiden anderen Versorgeraktien RWE und Innogy verzeichneten klar überdurchschnittliche Kursgewinne. Fortum gewannen 4,3 Prozent.

Chart

Die Wall Street findet wenige Stunden vor der Zinssitzung der Notenbank Fed keine Einheitliche Richtung. Der Dow Jones liegt 0,1 Prozent im Plus bei 22.386 Punkten. Die Technologiebörse verliert 0,3 Przent auf 6.443,89. Der S&P 500 steht unverändert bei 2.508 Zählern. 

Quelle: n-tv.de