Startseite
Dienstag, 19. September 2017

Der Börsen-Tag: Dax dürfte schmal im Plus starten

Am deutschen Aktienmarkt zeichnet sich ein mageres Plus zum Einstieg in den Dienstagshandel ab. Auf Teleboerse.de wird der deutsche Leitindex Dax zum Xetra-Start um 9.00 Uhr bei 12.567,50 Punkten gesehen, was einem Plus von 0,1 Prozent entspricht.

Auf der Agenda des Tages stehen gewichtige Konjunktursignale aus Deutschland:

  • Gegen 11.00 Uhr (MESZ) wird der ZEW-Index für September erwartet, der die Konjunkturerwartungen der Finanzmarktprofis widerspiegelt. Analysten im Schnitt mit einem leichten Rückgang von 86,7 auf 86,5 beim Teilindex zur Konjunkturlage. Bei den Konjunkturerwartungen wird ein Anstieg von 10,0 auf 12,7 erwartet.
  • Am frühen Nachmittag erreichen dann gegen 14.30 Uhr US-Daten den Markt: Veröffentlicht werden Import- und Exportpreise.

Die Inflationszahlen könnten mit Blick auf die anstehende Fed-Sitzung von besonderem Interesse sein, heißt es. Mit zuletzt wieder anziehenden Preisdaten sei die Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung im Dezember wieder gestiegen. Daneben dürfte die Fed einen Zeitplan für die Verkürzung ihrer Bilanz nennen.

Am Vorabend war der Dax 0,3 Prozent fester bei 12.559 Punkten aus dem Handel gegangen.

Wie der Börsen-Tag in Deutschland lief, können Sie hier nachlesen.

Quelle: n-tv.de