Startseite
Dienstag, 12. September 2017

Der Börsen-Tag: Britisches Pfund steigt auf 1-Jahres-Hoch

Chart

Das Pfund legt nach stärker als erwartet angezogenen britischen Preisdaten auf 1,3263 Dollar zu. Bei 1,3282 Dollar markierte das Pfund ein neues 1-Jahreshoch gegen die US-Währung. Die Verbraucherpreise sind im August um 2,9 Prozent gestiegen und damit stärker als die erwarteten 2,8 Prozent.

Wie der Finanzdienstleister Hargreaves anmerkt, werfe dies unweigerlich neue Fragen auf zu den weiter steigenden Lebenshaltungskosten in Großbritannien. Die Bank of England könnte sich nach ihrer geldpolitischen Sitzung am Donnerstag falkenhafter als bislang erwartet zeigen, heißt es im Handel.

Quelle: n-tv.de